Zu Fuß durch den Fühlinger See
Drittes Aquarunning des Bezirks Mittelrhein erfolgreich
Fotogalerie!

Köln-Fühlingen
Wie in jedem Jahr steht und fällt das Aquarunning des Schwimmbezirks Mittelrhein mit dem Wetter und auch in diesem Jahr hatten die wassersportbegeisterten Teilnehmer Glück und brauchten weder regenfeste Pavillons noch Schirme, wenn sie auch sicherheitshalber auf Abruf bereit standen. Bei 23 Grad Wassertemperatur waren die Bedingungen aber erneut optimal und in Kombination mit den Freiwasser-Mittelrheinmeisterschaften des Schwimmbezirks wurde das dritte Aquarunning mit 130 Teilnehmern durchgeführt. Wie immer gingen hier Jung und Alt über die zwei Runden der insgesamt 2.500 m langen Strecke zu Fuß und ausgestattet mit einem Auftriebsgürtel und Sonnenschutzkappe auf die Strecke.

Angeführt von zwei Gruppenleitern, die am gelben Ballon zu erkennen waren, ging die Gruppe -nach einem viertelstündigen Aufwärmtraining an Land- im Gänsemarsch ins Wasser. Den Abschluss bildeten erneut zwei Gruppenleiter mit gelben Ballons, damit auch niemand verloren ging. Dass dies aus Sicherheitsgründen auch komplett auszuschließen war, dafür hatte der Schwimmbezirk Mittelrhein drei Rettungsboote von DRK und Wasserwacht auf der Regattabahn im Einsatz, die blitzschnell zur Stelle waren, wenn jemand seinen Einsatz abbrechen wollte oder musste. Dies war in diesem Jahr glücklicherweise nicht der Fall, weil es nicht zu heiß war und sich auch im Vorfeld einige Teilnehmer entschieden, freiwillig nach einer Runde abzubrechen. Das ist auch der Sinn dieser Breitensportveranstaltung, denn es soll Spaß machen und sich keiner der Teilnehmer überfordert fühlen.


Auch in diesem Jahr komplettierten einige Worringer Teilnehmer das Feld. Mit Angela Heinen, Hildegard Meisen, Ursula Hunger und Ulrike Mildenberg waren vier Vertreter der SG Köln-Worringen vertreten. Alle vier waren sich einig, auch 2018 wieder dabei zu sein und hoffen darauf, dass sich das Teilnehmerfeld erhöht, denn dies ist eine Breitensportveranstaltung für die ganze Familie, ohne jeden Vereinszwang. Jeder, der schwimmen kann und sich mindestens eine Runde (1.250 m) zutraut, kann hier mitmachen. Auf dem Gelände neben der Regattabahn ist Platz für einen Familienausflug, denn auch Zuschauer sind hier gern gesehene Gäste. Der Termin für 2018 steht bereits fest und sollte von Interessierten notiert werden (26. August 2018). Informationen hierzu gibt es rechtzeitig bei WorringenPur und auf der Homepage des Schwimmbezirk Mittelrhein (www.schwimm-mit.de).


WorringenPur.de/20.07.2017
Bericht und Fotos: Jakob Mildenberg
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski