Theaterproben mit prominenter Unterstützung

Köln-Worringen
Seit März laufen bei der Dramatischen Vereinigung die Proben auf Hochtouren: Im Mai wird das Familienstück „Glaubt Ihr an 1.001 Nacht?“ aufgeführt und auch die Proben für das Sommerstück, dass am 30. September Premiere feiert, sind bereits angelaufen. Karten für das Familienstück gibt es ab dem 22. April 2017 beim Kiosk Adam, St.-Tönnis-Str. 134.


Mirka Pigulla (Mitte) unterstützte den Theater Workshop der Dramatischen Vereinigung


Prominente Unterstützung gab es bei einem Workshop: Mirka Pigulla, studierte Theaterschauspielerin, die seit 2015 in der Serie „In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte“ die Rolle der Julia Berger spielt, war extra aus Berlin angereist. Mit verschiedenen Übungen half sie den Schauspielern, sich in ihre Rollen einzufinden. Dabei ging es zum Teil auch hoch her, etwa bei dem Einüben von Kampfszenen. Aber auch der Blick hinter die Kulissen einer Fernsehproduktion war für die Teilnehmer sehr interessant.

Die anstehenden Aufführungen und der Theater Workshop waren dann auch Thema bei der Generalversammlung. Im Mittelpunkt stand hier aber die Wahl des Vorstandes. Seit zwei Jahren leitet Sabine Küpper (geb. Ligocki) als 1. Vorsitzende den Verein. Sie wurde ebenso wie ihre Mitstreiter Michael Hüsch (2. Vorsitzender), Marcel Fink (Geschäftsführer) und Gerry Schmiedel (Kassierer) einstimmig in ihrem Amt bestätigt.

Der Ehrenvorsitzende Dieter Gruben dankte Frau Küpper für ihre Arbeit in den letzten beiden Jahren. Dazu die Vorsitzende: „Unser Verein lebt von seinen Mitgliedern. Bei jeder Produktion gibt es viele Mitwirkende auf und hinter der Bühne, die für die tollen Theatererlebnisse der letzten Jahre verantwortlich sind. Wir freuen uns über jeden und jede, die Lust hat, anzupacken und dabei zu sein.“


WorringenPur.de/03.04.2017
Text & Foto: Dramatische Vereinigung e.V.
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski