Nachbarn aufgepasst!
Einbruch am Beßlen Käulchen
Fotos zum Vergrößern!

Köln-Worringen
Worringer aufgepasst! Bisher Unbekannte sind am Montagnachmittag dieser Woche in das Haus einer 96jährigen Frau am Beßlen Käulchen  eingebrochen, als die Seniorin von 16.30 bis 21.45 Uhr auf einer familiären Geburtstagsfeier „gleich nebenan“ eingeladen war. Als die Seniorin mit ihrem Enkelsohn abends zurückkehrte, bemerkte dieser das auf der Gartenseite befindliche, offen stehende Schlafzimmerfenster. Es stellte sich schnell heraus, dass dieses aufgehebelt worden war. Eine Nachbarin hatte am Nachmittag zwischen 16.30/17.00 Uhr ungewöhnliche Geräusche gehört, maß diesen aber keine besondere Bedeutung bei.

Maria Theresia Taler ÄHNLICHE ABBILDUNG DES GESTOHLENEN TALERS


Gestohlen wurde Bargeld in Höhe von 450,- Euro, das am Freitag zuvor von der Seniorin von der örtlichen Bank abgehoben worden war. Ebenso gestohlen wurden ein „Maria Theresia Taler“ aus echtem Silber mit Kette (siehe ähnliches Foto) sowie 6 ovale Broschen in Silber, verziert mit echten Perlen und Blumenornamenten.

Die Spurensicherung der Kriminalpolizei Köln konnte keine Fingerabdrücke sicherstellen, da der oder die Einbrecher Handschuhe mit Noppen getragen haben. Hinweise werden erbeten an privat Tel.: 0221 – 782579 oder an die Kriminalpolizei Köln unter Tel.: 0221/229-0 oder per E-Mail an: poststelle.koeln@polizei.nrw.de .

Achten Sie auf die Grundstücke Ihrer Nachbarn, z. B. auf ungewöhnliche Geräusche, die Sie nicht zuordnen können, informieren Sie sofort die Polizei!


WorringenPur.de/10.03.2018
Bericht & Fotos: Heike Matschkowski
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski