Führungswechsel bei der Löschgruppe Worringen
Fotos zum Vergrößern!

Die Löschgruppe Worringen der Freiwilligen Feuerwehr Köln ist eine der Mitgliederstärksten Einheiten im Stadtgebiet. Mehr als 40 Männer und Frauen versehen hier ehrenamtlich an 365 Tagen im Jahr ihren Dienst für die Bürgerinnen und Bürger in unserer Heimatstadt. In der Jugendfeuerwehr machen sich ebenfalls viele Mädchen und Jungen fit für das Feuerwehrhandwerk und sind später mal der Nachwuchs für die aktive Wehr. Genau so, haben auch die drei


Oberbrandrat Stefan Ortmann nahm die Ehrungen vor


Hauptbrandmeister Rainer Müller wird in einem feierlichen Rahmen aus seinem Amt entlassen

neuen Kameradinnen und Kameraden begonnen und übernehmen zukünftig verantwortungsvolle Aufgaben innerhalb der Löschgruppenführung.
Nachdem Hauptbrandmeister Rainer Müller nach einer sehr erfolgreichen Amtszeit von sechs Jahren nicht mehr für diese Aufgabe zur Verfügung stand, musste sein Platz neu besetzt werden. Um sich bei diesem Wechsel auch gleich für die Zukunft gut aufzustellen, besetzte man diese Stelle direkt mit zwei jungen Führungskräften. Ab diesem Monat haben Löschgruppenführer Marcus Bröder und sein erster Stellvertreter Brandoberinspektor Michael Christian die Unterbrandmeister Florian Meisenberg und Matthias Sturm als jeweils zweiten und dritten Stellvertreter an ihrer Seite. Die Aufgabe der stellvertretenden Jugendwartin wird in Zukunft von Unterbrandmeisterin Stefanie Hackmann besetzt. Sie ist damit die erste Frau, die sich einer Führungsaufgabe innerhalb der Löschgruppe stellt.

Hauptbrandmeister Rainer Müller feierte im letzten Jahr sein 35-jähriges Dienstjubiläum und scheidet nun nach sechs Jahren Amtszeit als zweiter Stellvertreter aus der Löschgruppenführung aus. Sicher hätte er diese Aufgabe noch einige Jahre gerne weiter übernommen. Doch


Die neue Löschgruppenführung


S. Hackmann, F. Meisenberg und Matthias Sturm

bindet ihn sein berufliches Engagement als Betriebsratsvorsitzender der INEOS so sehr, dass er sich den Belangen der Löschgruppenführung, aus zeitlichen Gründen, nicht mehr in ausreichendem Maß widmen kann.
Mit den neuen Stellvertretern werden dann auch gleich die Weichen für die Zukunft gestellt. Mit Florian Meisenberg und Matthias Sturm kommen zwei junge Kameraden in die Verantwortung, die schon seit Jahren zeigen, dass die Feuerwehr für beide nicht nur ein schönes Hobby ist, sondern eine Leidenschaft. Ob es bei Einsätzen ist, beim Übungsdienst oder bei Aufgaben, die die Löschgruppe innerhalb der Dorfgemeinschaft übernimmt, sie sind immer dabei.

Auch mit Stefanie Hackmann kommt eine überaus engagierte Kameradin in die Führung der Jugendfeuerwehr. Zusammen mit dem Leiter der Jugendfeuerwehr, Brandmeister Andreas Dick, wird sie die Geschicke der Jugendfeuerwehr Worringen leiten. Den beiden stehen die Unterbrandmeister Julian Schüler und Markus Constien unterstützend zur Seite. Ein starkes Team mit einer großen Aufgabe, denn ohne einen motivierten und gut ausgebildeten Nachwuchs kann keine Freiwillige Feuerwehr auf Dauer überleben.
Oberbrandmeister Franz Josef Fuchs wurde auf eigenen Wunsch, nach fast 40 Jahren Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr, in die Ehrenabteilung versetzt. Der ehemalige Pressesprecher der Löschgruppe war in den letzten 15 Jahren für Ordnung und Sauberkeit im und um


Oberbrandmeister Franz-Josef Fuchs wechselt in die Ehrenabteilung


S. Wilde und C. Meudt

das Gerätehaus herum zuständig. Seine Einsatzbereitschaft für die Feuerwehr wurde von Löschgruppenführer Marcus Bröder besonders gewürdigt. Er steht der aktiven Wehr aber auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite.

In das Amt des Unterstützungshelfers konnten die Kameraden Stefan Wilde und Carsten Meudt ernannt werden. Stefan Wilde kümmert sich zukünftig um das leibliche Wohl der Kameraden und Kameradinnen sowie um die Organisation der Küchencrew beim Tag der offenen Tür. Carsten Meudt unterstützt die Öffentlichkeitsarbeit und ist für die graphische Gestaltung des Jahresberichtes zuständig.
Löschgruppenführer Marcus Bröder, sein Stellvertreter Michael Christian und Oberbrandrat Stefan Ortmann von der Branddirektion der Feuerwehr Köln, zeigten großen Respekt und Dankbarkeit für die von Rainer Müller in den letzten Jahren geleistete Arbeit. Für die neuen Mitglieder der Führungsmannschaft kann dies nur ein Ansporn sein, denn sie werden mit ihrem Wissen und ihrem Einsatz in Zukunft mit am Ruder der Löschgruppe stehen und für eine sichere und gute Fahrt sorgen.


WorringenPur.de/24.04.2018
Bericht & Fotos: Oliver Schulz, Freiwillige Feuerwehr Köln – Löschgruppe Worringen
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski