Jecke im Sunneshing
Sommerfest bei der KG Immerfroh 1902 e.V.
Fotogalerie!

Köln-Worringen
Was macht eigentlich ein Karnevalsverein außerhalb der Session? Auf Karneval warten und Trübsal blasen? Weit gefehlt! Auch im Sommer steht die Geselligkeit bei den Karnevalisten hoch im Kurs. So trafen sich im Juli über 100 Mitglieder und Freunde der Gesellschaft in der Kleingartenanlage am Grimlinghauser Weg zum tradionellen Sommerfest.

Passend zur Fußball-Weltmeisterschaft stand das Fest unter dem Motto „Fest der Nationen“. Hier wurde für Jung und Alt allerhand geboten. Dreiräder, Roller, Hockeyschläger und vieles mehr aus dem vom Krebelshof geliehenen Spielmobil kamen bei den Kindern gut an. Die ältere Generation machte es sich im angemieteten Vereinsheim beim Public Viewing oder aber im Außenbereich bei strahlendem Sonnenschein gemütlich. Ausgelassen wurde hier über das Dorfgeschehen, Sport oder Urlaubserlebnisse diskutiert und viel gelacht.

Für das Leibliche Wohl wurde ein reichhaltiges Buffet von den Mitgliedern der Gesellschaft zur Verfügung gestellt. Ergänzt wurde dies durch Fleisch und Würstchen vom Grill. Nach dem Essen ging es dann bei mehreren Wettbewerben zur Sache. Diese verlangten den Teilnehmern Geschicklichkeit, Ausdauer und Wissen ab. Mit viel Elan und vor allem Spaß traten die Jecken gegeneinander an. Die Sieger wurden anschließend durch Organisationsteam mit eigens hierfür gestalteten Urkunden geehrt.
Bis in den späten Abend hinein wurde das sommerliche Wetter genutzt und gefeiert. Präsident Stefan Scherf resümierte noch am selben Abend: „Eine gelungene Veranstaltung für alle Generationen. Der Karneval verbindet eben nicht nur in der kalten Jahreszeit.“ Dies fand uneingeschränkte Zustimmung unter den Anwesenden.

Die KG Immerfroh 1902 e.V. bedankt sich bei der Metzgerei Stürmer für die Unterstützung. Weiterer Dank gilt dem Traditionstanzcorps der Gesellschaft, dass zusammen mit dem Vorstand für die Planung und Umsetzung der Veranstaltung verantwortlich war und darüber hinaus auch das Kellnern übernommen hat.


WorringenPur.de/23.07.2018
Bericht: Tobias Esser
Fotos: Nicole & Tobias Esser
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski