Vereinstour der KG Löstige Junge
Fotos zum Vergrößern!

Treis-Karden
Wieder einmal stand die jährliche Vereinstour der „KG Löstige Junge“ auf dem Plan. Diesmal ging es zur Weinverkostung und Planwagenfahrt an die schöne Mosel, in den Ort Treis-Karden. Um 09.30 Uhr wurde mit einem gemeinsamen Frühstücksbuffet in „Brandkamps Bürgerstube“ gestartet. Hier war die Stimmung bereits ausgelassen und heiter. Auch das Buffet ließ keinerlei Wünsche offen. Um 11 Uhr ging es los in Richtung Treis-Karden, welches gegen 13 Uhr bei gutem Wetter erreicht wurde.

Zunächst hatte man noch eine Stunde, um sich das schöne Städtchen, welches direkt an der Mosel liegt, anzuschauen. Ein Großteil setzte sich

in einem schönen Biergarten zusammen und genoss das sonnige Wetter. Um 14 Uhr gab es Mittagessen, wo auch bereits die ersten Weine zum Probieren auf den Tischen standen.
Nach dem Essen, so gegen 15 Uhr, verteilte man sich auf drei Planwagen und startete in Richtung Weinanbaugebiet. Auf den Planwagen standen verschiedene Weine, Wasser sowie Fanta und Cola bereit. So sollte es auf der Fahrt an nichts fehlen.

Im Weinanbau machte man einen ersten Zwischenstopp, wo einige Details über den Weinanbau als auch über die Weinernte berichtet wurden.

Durch die lockere und lustige Erklärung des Mitarbeiters, waren alle wirklich begeistert und interessiert am Weinanbau. Wusste Sie, liebe Leser, beispielsweise, dass ältere Weinreben besseren Wein geben als Junge? Von hier aus fuhr man dann weiter hinauf bis zu einer kleinen, wunderschönen Kapelle mitten im Hang. Der Ausblick von der Kapelle war atemberaubend. Es wurde viel gestaunt und gelacht. Da die Kapelle geöffnet war, hat der ein oder andere es sich nicht nehmen lassen ein Kerzchen anzuzünden.
Pünktlich zur Rückfahrt mit dem Planwagen verließ die Teilnehmer der Vereinstour leider das schöne Wetter und es begann zu regnen und zu gewittern. Doch auch wenn man bei der Ankunft zurück im Bus klitschnass wurde, war es alles in allem ein sehr gelungener Ausflug. Gegen 19 Uhr trafen alle wieder in Worringen ein.


WorringenPur.de/16.09.2017
Bericht: Text: Sarah Hemmersbach
Fotos: Josef Annas
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski