„Hauptsache es knallt“
Robert Griess zu Gast im Hotel Matheisen
Fotos zum Vergrößern!

Köln-Worringen
Robert Griess macht Comedy zum Mit- und Nachdenken. Trump, Putin, Brexit, Afd oder Stammkneipe: Es knallt in der Welt. Da braucht man auch Getränke, die knallen. Als wahre Alternative für Deutschland zeigt Robert Griess mit seinem Programm auf, wo es drückt und bringt alternative Fakten auf den Tisch.


Als Theo von den Grünen zeichnet er die Erfolgsgeschichte der Partei auf, vom Dosenpfand bis zum nachhaltigen Kriegseinsatz mit Fair-Kill. Natürlich war auch sein Alter Ego Stapper am Start und begrüßte die Boheme von Worringen. Stapper, immer unterwegs für die Revolte, ist stolz auf seine Lebensleistung. Elf Jahre Hartz IV und er war von Anfang an dabei. Ein besonderes Anliegen ist ihm der internationale Tag des Mitdenkens, der seiner Meinung nach in Deutschland viel zu wenig gefeiert wird.

Robert Griess, ideologisch flexibel, ist auch ein Mann für die

Oberschicht. Als Unterhaltungskünstler auf einem Kreuzfahrtschiff mit „Reichen in Not“ unterhält er die Reichen und Schönen bei ihrem verzweifelten Versuch, ihr Geld auszugeben. Und er singt ihnen das Lied vom Mittelmeer: Zynisch, schwarzhumorig und treffsicher.

Matheisens Montag im März: Ein unterhaltsamer Kabarettabend abseits der üblichen Comedy, der vom zahlreich erschienenen Publikum mit langanhaltendem Applaus belohnt wurde.

Am 03.04.2017 ist Andrea Volk mit ihrem Programm „Nur die Liege zählt“ zu Gast.


WorringenPur.de/13.03.2017
Bericht & Fotos: Monika Zimmermann
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski