SPORT/TENNIS:
Full House beim TC Worringen

Am 24. Januar platzte das Clubhaus der Tennisspieler aus allen Nähten. Der Vorstand hatte zur ordentlichen Jahreshauptversammlung geladen und 36 % der erwachsenen Mitglieder sind dem Ruf gefolgt. Nachdem der stellvertretende Vorsitzende Dirk Gottschalk die üblichen Formalitäten abgeschlossen hatte, folgten die Berichte des Vorstands. Voller Stolz konnte man über das Erreichte der letzten 3 Jahre berichten.

Die Mitgliederzahl des Vereins stieg von Oktober 2013 bis Januar 2017 von 212 auf 295, der Anteil der Jugendlichen in diesem Zeitraum gar auf 35 %! „Die Tennisanlage hat sich toll herausgeputzt“, berichtet Horst Winter. Die Sporträume sowie der Innenraum der Halle konnten renoviert werden, der Clubraum erhielt eine neue Theke. Die Highlights bilden allerdings das komplett neue Dach der Halle sowie der neue Teppichboden. Dies konnte vor allem mit großer Unterstützung der Stadt Köln verwirklicht werden, wofür die Mitglieder sehr dankbar sind. Das tolle Gesamtbild der Tennisanlage rundet der gepflegte Außenbereich ab. Hier geht ein großer Dank an die Mitglieder, die dafür einen Teil ihrer Freizeit investiert haben. Eine weitere Maßnahme, die nicht vergessen werden sollte, war die komplett neue Aufbereitung der Außenplätze 1-3.

Auf solch toller Anlage fanden natürlich reichlich Aktivitäten statt. Neben dem Karnevalsturnier, Pfingstturnier, Worringer Mixed Cup, Saisonauftakt und “Deutschland spielt Tennis“ wurden natürlich die Clubmeisterschaften durchgeführt. Am jährlichen Spielbetrieb des Tennisverband Mittelrhein nahmen 17 Mannschaften erfolgreich teil.

Auch finanziell steht der Verein gut da, die Investitionen in die Halle brachten bereits die erwünschten Einsparungen bei Reparaturen und vor allem im Energieverbrauch. Für die Zukunft sind noch Projekte, wie z.B. die Umstellung der Hallenbeleuchtung auf LED geplant, auch hier mit dem Ziel der Kosteneinsparung.

Nach den erfreulichen Berichten des Vorstands wurde Jörg Buschmeyer als Versammlungsleiter gewählt und von der Versammlung beschlossen, den neuen Vorstand im Block zu wählen. Die einzelnen Kandidaten stellten sich vor und wurden wie folgt von den Anwesenden gewählt:

  • Vorsitzender, Wilfried Nettersheim
  • Stellv. Vorsitzender, Dirk Gottschalk
  • Schatzmeister, Hans Groneck
  • Sportwart, Klaus Schwenke
  • Technik, Christian Ueberdiek
  • Pressewart, Horst Winter
  • Festwart, Kaja Winter
  • Verwaltung Sporträume, Dieter Bernd*

Die Jugendversammlung hatte bereits in der Vorwoche Kristijan Zupan als Jugendwart gewählt. Einen herzlichen Dank geht zudem an Sonja Lierenfeld, die sich in den letzten Jahren hervorragend um die Belange der Jugendlichen gekümmert hat.

Der Abend endete harmonisch mit den ersten Gesprächen und Fragen interessierter und neugieriger Mitglieder an den Vorstand. „Gerne begrüßen wir Tennisfreunde und Gäste auf unserer Anlage“, so Horst Winter vom TC Worringen abschließend.

EILMELDUNG: Das Mädchen 14 Team hat die starken Leistungen des Sommers bestätigt und ist bereits vor dem letzten Spieltag in die 1. Bezirksliga (hier höchste Spielklasse) aufgestiegen! Herzlichen Glückwunsch !!!


WorringenPur.de/06.02.2017
Bericht: Horst Winter, *ergänzt: 08.02.2017
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski