„Pänz für Pänz“
Kindersitzung der KG Löstige Junge
Fotogalerie

Köln-Worringen
Auch in diesem Jahr bot die Kindersitzung „Pänz für Pänz“ bunten Kinderkarneval mit einer Mischung aus Mitmachprogramm und Sitzung. Getreu dem Motto, von Pänz – für Pänz. Nina Theis begann mit einer Einstimmung zum „Einsammeln“, bevor Präsident Manfred Schüller die Gäste begrüßte, gefolgt vom Aufzug der Moderatoren Sandra und Vigo Kaiser.

Natürlich durfte auch hier Prinz Dominik I. nicht fehlen. Begleitet vom Kindertanzcorps der Großen Karnevalsgesellschaft und dem Hofstaat, der gemeinsam mit den Tanzmäusen der KG Löstige Junge einzog, betrat seine Tollität die Bühne. Nach dem Prinzenschlager zog der Hofstaat, wieder begleitet von den Tanzmäusen, ab und das Kindertanzcorps der GKG zeigte ihren Tanz.

Als erste Mitmachaktion gab es das „Fliegerlied“, welches von den Kindern mit viel Spaß angenommen wurde. Alte Bekannte gab es auch. Annika Paschen, Svenja Reiter und Anna-Lena Ruef sangen das Lied „Kumm mer levve“. Beim Prinzenspiel kam jede Menge Bewegung auf die Bühne und sorgte für Lachsalven im Publikum. Die kürzeste Büttenrede der Welt brachte Jordi Kaiser dar.

Nach einer kurzen Pause erzählte Annika Paschen in ihrer Büttenrede witzige Anekdoten aus ihrem Alltag. Das Kindertanzcorps gesellte sich zu ihr und und gemeinsam zeigten sie ihr Können mit Tanz und Gesang. Anna Theis sang den Kindern das Lied „Nur nicht aus Liebe weinen“.

Auch das Jugendtanzcorps zeigte, was es das Jahr über einstudiert hatte und brachte damit den Saal zum Toben. Beim Becherstapelspiel traten jeweils ein Mitglied des Hofstaats gegen ein Kind aus dem Publikum an. Dies machte allen Beteiligten großen Spaß.

In diesem Jahr gab es etwas, das es zuvor noch nicht gegeben hat. Annika Paschen und Emily Afzich spielten auf ihren Querflöten „Ach wär ich nur ein einzig Mal...“. Das  Traditionstanzcorps heizte mit ihrem Tanz noch einmal dem Publikum ein, bevor Manfred Schüller mit einem Dank die Sitzung beendete. Zum Abschluss kam der Prinz noch einmal auf die Bühne und feierte gemeinsam mit den kleinen und großen Gästen im Saal.


WorringenPur.de/11.02.2017
Bericht: Sarah Hemmersbach
Fotos: KG Löstige Junge
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski