Kath Bücherei

Die KÖB St. Pankratius gehört seit über 160 Jahren zur Gemeinde. Sie verfügt über mehr als 3.000 Medien. Dazu gehören Romane, Sachbücher, Kinder- und Jugendbücher, aber auch DVDs, CDs und Spiele. Die Nutzung der Bücherei ist kostenlos. Der Bestand wird regelmäßig mit Neuerscheinungen ergänzt. An dieser Stelle möchten wir Ihnen jeden Monat eine Auswahl der neuen Medien vorstellen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Ihr Bücherei-Team

Das Büchereiteam
Katholische öffentliche Bücherei St. Pankratius
St. Tönnis Str. 33 Tel.: 0221/9782770 (während der Öffnungszeiten)

Öffnungszeiten:
         Dienstags 15.00 bis 17.00 Uhr
         Mittwochs  9.00 bis 11.00 Uhr
         Sonntags  10.30 bis 12.30 Uhr



 

 

 

Medienvorstellungen vom Jahr 2015/2017 

 

 

 





Lesereise in der Katholischen Öffentlichen Bücherei
Fotos zum Vergrößern!

Köln-Worringen
Muss man seine Heimat verlassen, um die Welt kennen zu lernen? Nicht unbedingt. Mit einem guten Buch kann man auch zuhause auf dem Sofa die Welt erkunden. Oder man begibt sich mit der Katholischen öffentlichen Bücherei auf Lesereise.

Im November hatte die KÖB im Rahmen ihrer Buchausstellung zu einer Lesereise mit Musik ins St. Tönnishaus eingeladen und wer der Einladung gefolgt war, erlebte einen abwechslungsreichen Abend. Reiseleiterin Monika Zimmermann nahm die Gäste mit auf die Reise, die in

der Eifel begann, wo Jacques Berndorf-Fan Sabine Mohr eine Gebrauchsanweisung für diesen außergewöhnlichen Landstrich gab. Nach einer musikalischen Überleitung ging es dann mit Fremdenführer Christoph Guth und einem Hundertjährigen auf die Flucht durch Schweden. Birgit Guth entführte die ZuhörerInnen in die exotische Welt von Birma. Ein besonderes Highlight war ein Ausflug mit den „Dartpilots“ in die Anden und danach wurde noch ein Abstecher nach Marrakesch gemacht. Gabriel Floßdorf begleitete die Reisegesellschaft auf dem Klavier und es gelang ihm hervorragend, die Stimmungen der verschiedenen Reiseziele einzufangen. Unterstützt von Felix Zimmermann auf der Alt-Blockflöte ging es dann bei hoher Windstärke und mit gesetzten Segeln durch die Karibik zurück in den Heimathafen.

Die Reise, zusammengestellt und präsentiert vom Team der KÖB, hat allen Teilnehmern so viel Spaß gemacht, dass die nächste Tour schon geplant wird.


WorringenPur.de/12.11.2012
Bericht und Fotos:
mit freundlicher Unterstützung der KÖB
Redakt. & digit. Bearbeitung: Matschkowski


Buchausstellung der KÖB im St. Tönnishaus
Teilnehmer gewinnen Preise beim Lese- und Malwettbewerb
Fotos zum Vergrößern!

Köln-Worringen
Am vergangenen Sonntag veranstaltete die KÖB ihre diesjährige Buchausstellung. Wie in den letzten Jahren hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeinsam mit der Buchhandlung „seitenweise“ eine Auswahl an aktueller Literatur zusammengestellt und die Möglichkeit zum Stöbern in entspannter Atmosphäre geboten. Trotz des schönen Wetters war die Ausstellung nicht so gut besucht wie in den vergangenen Jahren, doch die Besucher, die kamen, nutzten die Möglichkeit, ihre Medien über die KÖB zu bestellen.

Im Rahmen der Ausstellung veranstaltete die KÖB in diesem Jahr einen Lesewettbewerb. Die Grundschulen hatten in den Klassen 3 und 4 die besten Leser ermittelt und diese stellten im St. Tönnishaus ihre Lieblingsbücher vor und lasen daraus einer Jury, bestehend aus Kaplan Holländer vom Pastoralteam, Barbara Fischer vom Katholischen Familienzentrum und Monika Zimmermann von der KÖB, ein Kapitel vor. Die Texte waren allesamt kurzweilig und gut vorgetragen und die Jury hatte es nicht leicht. Gewonnen haben

          3. Klasse   1. Platz Lea Rimke
                              2. Platz Marco Di Giulio
          4. Klasse   1. Platz Konstantina Patenidou
                              2. Platz Jannick Prigge

Die Sieger konnten sich über einen Büchergutschein der Buchhandlung „seitenweise“ freuen, die Zweitplatzierten bekamen ein Buch. Außerdem fand ein Malwettbewerb zum Thema „Mein Lieblingsbuch“ statt. Gewonnen haben Helen Thönneßen und Franziska Schönenberg, die jeweils einen Büchergutschein bekamen und Nadja Walther, die einen Kinder-Stadtführer für Köln gewonnen hat. Gesponsert wurden die Preise von der Buchhandlung „seitenweise“, Claudia Jeschar und WorringenPur.

Durch die Medienvermittlung und die Kollekte am Buchsonntag kann der Bestand der Bücherei zum Jahresende noch um ein paar Bestseller ergänzt werden.


WorringenPur.de/24.11.2011
Bericht und Fotos:
mit freundlicher Unterstützung der KÖB
Redakt. Bearbeitung: H. Matschkowski


Buchausstellung zum Borromäustag
“Jim Knopf” wird 50
Fotos zum Vergrößern!

Köln-Worringen
Am 6. und 7. November fand die diesjährige Buchausstellung der Katholischen öffentlichen Bücherei statt. Gemeinsam mit der Buchhandlung „seitenweise“ hatte das Bücherei-Team wieder eine Auswahl

an aktueller Literatur zusammengestellt. Vielleicht lag es am schlechten Wetter oder an den zahlreichen verkaufsoffenen Geschäften, dass die Ausstellung in diesem Jahr nicht so gut besucht war. Trotzdem fanden sich aber einige Besucher ein, die die Gelegenheit nutzten, um in Ruhe zu stöbern und schon mal das eine oder andere Weihnachtsgeschenk zu bestellen.

Anlässlich des Geburtstags von Jim Knopf, die beliebte Kinderfigur von Michael Ende wird in diesem Jahr 50, gab es eine kleine Geburtstagsfeier. Dabei gab es für die Kinder den Original-Geburtstagskuchen von Frau Waas, etwas zum Basteln und Ausmalen und ein Quiz. Die Kinder mussten Fragen rund um Jim Knopf beantworten. Herr Thönneßen von der Buchhandlung und die Bücherei hatten ein „Jim-Knopf-Geburtstagsbuch“ und einen Büchergutschein als Preise zur Verfügung gestellt. Über die Gewinne freuten sich Lisa Lakemeyer und Martin

Brandstätter.

Die bestellten Bücher können ab Dienstag, 09.11.2010, zu den Öffnungszeiten in der Bücherei abgeholt werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen auch gerne weitere Bestellungen entgegen und besorgen jedes lieferbare Buch innerhalb einer Woche. Das Bücherei-Team bedankt sich bei allen, die die Bücherei seit Jahren unterstützen, sei es als Nutzer, als Kunde bei der Ausstellung oder durch Spenden. Nur durch Ihre Unterstützung können wir eine Katholische öffentliche Bücherei mit einem gut sortierten Angebot von mehr als 3.000 Medien erhalten.


WorringenPur.de/11.11.2010 (hm)
Bericht und Fotos:  Monika Zimmermann


Buchausstellung mit orientalischem Flair
KÖB St. Pankratius verführte die Besucher in die Welt von 1001 Nacht
Fotos zum Vergrößern!

Köln-Worringen
Am Samstagabend konnten sich die Besucher im St. Tönnis-Haus bei orientalischen Märchen für Erwachsene verzaubern lassen. In gemütlicher Runde lauschten die Besucher den beiden Erzählerinnen Alice Klettke und Marita Schievink und hörten zum Beispiel die Geschichte von "Nasredin" - sozusagen dem Till Eulenspiegel des Orients.

Am Sonntag konnte dann wieder in Büchern der Buchhandlung „seitenweise“ gestöbert werden. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der KÖB hatten es sich nicht leicht gemacht und eine schöne Auswahl an Büchern und Kalendern für das nächste Jahr mitgebracht. Auch außerhalb der


Das KÖB-Team mit Alice Klettke (2. v. l.) und Marita Schievink (4. v. l.), die im  Rhein-Sieg-Kreis zuhause sind.


Scheckübergabe:v.l. Stefan Alm,  Barbara Arntz, Monika Zimmermann, Johannes Meisenberg, Renate Kochnczyk, Gabi Schweren

Buchausstellung kann natürlich jedes Buch über die KÖB bestellt und während der Öffnungszeiten abgeholt werden.

Die Ausstellung gab auch einem besonderen Anlass einen schönen Rahmen: Jedes Jahr spendet der Männergesangverein und der Kichenchor Cäcilia einen Betrag aus dem Erlös des jährlichen Sängerfestes. In den vergangenen Jahren kamen zum Beispiel der katholische Kindergarten, die katholische Grundschule und das Heimatarchiv in den Genuss dieser Spende. Dieses Jahr konnte sich die KÖB über eine Spende von 200 Euro freuen. Monika Zimmermann und Barbara Arntz nahmen den Scheck von Johannes Meisenberg, Stefan Alm (MGV), Renate Kochanczyk und Gabi Schweren (Kirchenchor Cäcilia) entgegen. Die Spende wird laut Monika Zimmermann auf jeden Fall der Kinderbuchabteilung zugute kommen, speziell der Leseförderung.

Und noch jemand konnte sich am Ende des Tages freuen: es wurde wieder ein Malwettbewerb für Kinder bis 13 Jahre durchgeführt. Gemalt werden sollte ein Motiv aus dem Lieblingsbuch des Kindes. Die Gewinnerin ist Carolin Thönneßen (5 Jahre), die nun einen Büchergutschein in Höhe von 10 Euro bei der Buchhandlung „seitenweise“ einlösen kann, vielleicht ja für ein neues Lieblingsbuch. Natürlich über die KÖB, oder?

WorringenPur.de/10.11.2009
Bericht: Gabi Pfeil-Theis
Fotos: Katharina Zimmermann


Buchausstellung im St. Tönnishaus
anlässlich des Gedenktages des Heiligen Borromäus
Fotos zum Vergrößern!

Köln-Worringen
Traditionell findet jedes Jahr am Wochenende, das auf den Gedenktag des Heiligen Borromäus, 4. November, folgt, die Buchausstellung der

KÖB statt. Als Erzbischof von Mailand war Karl (Carlo) Borromäus (1530 – 1584) um den Aufbau von Bibliotheken bemüht und soll vor allem für die Verbreitung von Literatur großes Engagement gezeigt haben.
So war auch dieses Jahr von der Buchhandlung „seitenweise“ eine große Auswahl an verschiedensten Büchern, Kalendern, CDs etc. für die Worringer Buchausstellung in der “KöB” zur Verfügung gestellt worden. Die einzelnen Tische waren nach Themen sortiert: von Weihnachtskinderbüchern, Unterhaltungsliteratur, Fantasy, Krimi, Adventskalendern über Jahreskalender 2009 und Sachbücher - es war wirklich für jeden etwas dabei. Eine gute Gelegenheit, dem Christkind unter die Arme zu greifen.
Die ausgewählten Artikel konnten vor Ort bestellt werden und standen bereits sonntags abends ab 17:00 Uhr zur Abholung bereit. Sie können aber auch in den nächsten Tagen zu den normalen Öffnungszeiten in der KöB abgeholt werden. Die Besucher konnten an einem Preisausschreiben teilnehmen - es wurde nach dem Namen des Schutzpatrons der KÖB gesucht. Frau Klimecki gewann schließlich mit der Lösung “Heil. Borromäus” den Büchergutschein im Wert von 20,- Euro und Miryam Axler gewann beim Kindermalwettbewerb einen Büchergutschein im Wert von 15,- Euro. Weitere Preise erhielten Svenja Reiter und Greta Herzhoff die Malbücher u. a. erhielten. Die Jury, die aus Mitarbeitern des Kath. Familienzentrums bestand, hatte es sich nicht leicht gemacht. Sie musste zunächst eine Auswahl der schönsten Bilder vornehmen und unter diesen schließlich auslosen. Am Ende konnten sich die Kinder auch schminken lassen und es gab Plätzchen und Kaffee. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KöB haben sich also etwas einfallen lassen.
Am Sonntag Abend ging es dann noch mit einer Ausstellung von Kinder- und Jugendliteratur anlässlich der Laternenausstellung in der Katholischen Grundschule weiter und am Mittwoch wurden in der Katholischen Kindertagesstätte viele Kinderbücher insbesondere zum Thema Weihnachten ausgestellt. Aber auch kleine Prinzessinen- und Räuberfans konnten hier fündig werden.
In der KöB kann jedes Buch bestellt werden – und mit Ihrer Bestellung dort unterstützen Sie die Bücherei. Also eine gute Tat!

WorringenPur.de/14.11.2008
Internetbearbeitung: (hm)
Text und Fotos: Gabi Pfeil Theis


KöB lud ein
Buchausstellung und Lyrikabend im St.-Tönnis-Haus
Fotos zum Vergrößern!

Köln-Worringen
Am 03. und 04. November 2007 lud die Katholische öffentliche Bücherei (KöB) ins St.-Tönnis-Haus zur Buchausstellung ein. Beginn war am Samstag um 18:00 Uhr. Da konnte schonmal in den von der Bücherei "seitenweise" zur Verfügung gestellten Büchern geblättert werden. Die Auswahl reichte von Unterhaltungsliteratur, Krimis, Kinder- und Jugendbüchern bis zu Kochbüchern und Jahreskalendern für 2008. Es war somit für jedes Alter und jeden Geschmack etwas vorhanden.


Um 20:00 Uhr  begann dann der Lyrikabend mit der Gruppe "Sin Klezmorin" aus Kerpen -Sindorf. Die Gruppe von acht Musikern hat sich auf Klezmer-Musik spezialisiert, spielte jedoch auch nordamerikanische und irische Stücke und begeisterte mit einem Lied von Simon Garfunkel. Dazwischen wurden von den Musikern Gedichte von Rainer Maria Rilke vorgetragen und in der Pause wurde vom Leben des Dichters erzählt. Dieser wurde am 04. Dezember 1875 in Prag geboren und verstarb am 29. Dezember 1926 in einem Sanatorium bei Montreux an Leukämie. Rainer Maria Rilke war einer der bedeutendsten Lyriker deutscher Sprache.

Die - leider nur wenigen - Besucher des Lyrikabends konnten in angenehmer Atmosphäre bei Wein, Sekt oder Wasser einen sehr schönen Abend genießen - und das alles "für umsonst". Spenden wurden natürlich gerne angenommen und kommen selbstverständlich der KöB zugute. Die ohne Gage aufgetretene Klezmer-Gruppe erhielt als Dankeschön zum Abschluss des Abends .eine Kiste Wein und Gebäck.

Am Sonntag konnte von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr ebenfalls die Buchausstellung besucht werden. Es gab auch Kuchen, Kaffee und sogar Sekt. Für die Kleinsten wurde ein extra Raum eingerichtet. Hier konnten sie geschminkt werden oder sich lustige Geschichten aus Büchern der KöB anhören - dafür hatten sich extra vier junge Mädchen zur Verfügung gestellt (Katharina Zimmermann, Katrin Benteler, Anne Jansen und Jana Kaminski).

Leider kamen die Worringer auch am Sonntag nur spärlich. Aber wer noch Bücher, Kalender o. ä. zum Beispiel für Weihnachten zum Verschenken benötigt, kann diese in der KöB bestellen und dort auch wieder abholen. Und als Tipp für den Schuljahreswechsel im Sommer 2008: auch Schulbücher können besorgt werden. Für den Eigenbedarf reicht es ja , sich Bücher auszuleihen - und dafür ist die KöB auch eigentlich da, und sogar auch ganz "für umsonst".  

WorringenPur.de/08.11.2007
Bericht: Gabi Pfeil-Theis
Fotos: Pfeil-Theis/Guth